Die Landschaft der Insel und das Mikroklima im Landesinneren schaffen die idealen Bedingungen für die Mandelblüte auf Mallorca. Ab Ende Januar und im ganzen Februar verwandelt sich die Insel komplett, wenn die Bäume blühen. Die weißen, rosa und körnigen Farben der Mandelblüte schaffen etwas, das man als Szene aus einem Märchen beschreiben könnte. So sehr, dass die Mandelblüte Mallorcas in den letzten Jahren internationales Interesse gefunden hat, wobei Menschen (darunter auch Fotografen und Maler) aus aller Herren Länder anreisen, um dieses jährliche Naturschauspiel auf dem Land der Balearen zu sehen.

Es gibt Mandelbäume auf der ganzen Insel, aber fahren Sie in die zentralen und östlichen Regionen Mallorcas, um einige der besten Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Die größten Konzentrationen gibt es in den ländlichen Städten und Dörfern Bunyola, Lloseta, Marratxí, Sant Llorenç, Santa Maria, Selva und Sencelles.

Was kann man auf Mallorca während der Mandelblüte tun?

Die beste Art, die atemberaubende Landschaft zu genießen, ist eine Wanderung oder Radtour durch die Hinterlandebenen der mallorquinischen Landschaft. Glücklicherweise bietet der Winter auf Mallorca das richtige Klima für Wanderer und Radfahrer, die das vielfältige Gelände der Insel erkunden möchten. Es gibt eine Vielzahl von Routen, ob in den Bergen oder auf einfacheren flachen Routen, Sie werden etwas für Ihre individuellen Bedürfnisse finden.

Es gibt so viele verschiedene Routen zur Auswahl, aber für Wanderer ist der berühmte dreistündige Spaziergang vom hübschen Dorf Es Capdellá durch das öffentlich zugängliche Anwesen Galatzó ein beliebter Ausflug. Der Weg bietet einige herrliche Ausblicke auf den konischen Puig Galatzó. Eine weitere beliebte Route im Winter ist die von Alaró zu einem Bergrestaurant, das für sein Lamm bekannt ist – ganz passend, dass es Es Verger heißt. Aber es ist nicht alles Steigung, denn diese vierstündige Tour führt Sie durch einige der vielfältigen Landschaften Mallorcas, darunter Mandel- und Olivenhaine.

Eine der besten Möglichkeiten, um das Beste aus der Mandelblüte Mallorcas zu sehen, ist, sich in die Hände eines sachkundigen Reiseleiters zu begeben.

Radfahren während der Mandelblüte auf Mallorca

Radfahrer können sich überall im Landesinneren niederlassen und die ruhigen Gassen der Landschaft Mallorcas erkunden. Denken Sie daran, dass die westliche Seite Mallorcas von der Serra de Tramuntana und der Norden von der Serra de Llevant dominiert wird, während der Rest der Insel überwiegend flach ist.
Wenn Sie nicht zu viel Energie verbreiten wollen und kein Auto haben, dann ist die Oldtimer-Zugfahrt zwischen Palma und Sóller eine der besten Möglichkeiten, die atemberaubende Landschaft Mallorcas zu dieser Jahreszeit zu erkunden. Hier können Sie sich zurücklehnen und entspannen, während Sie die malerische Landschaft bequem von Ihrer Kutsche aus genießen. Es gibt einige großartige Momente, also schau nicht weg! Es ist auch deshalb etwas Besonderes, weil die unverfälschte Kulisse zeitlos ist.

Produkte aus mallorquinischen Mandeln

Sie müssen den berühmten und traditionellen “gató d’ametlles” oder “gató de almendra” probieren, einen feuchten, mehlfreien Kuchen, der normalerweise mit Eis aus Mandeln gegessen wird. Es ist in den meisten Bäckereien und Cafés auf der Insel sowie in Restaurants zu dieser Jahreszeit zu finden, so dass es ein Kinderspiel ist, es zu finden.

Die Mandelblüte auf Mallorca
5 (100%) 1 Bewertungen