Der Ort Colonia de Sant Jordi

Colonia de Sant Jordi liegt im Süden der Baleareninsel Mallorca. Der Ort gehört zu der Gemeinde Ses Salines. In Colonia de Sant Jordi findet jeden Mittwoch der Wochenmarkt statt. Hier werden neben Obst und Gemüse auch Kleidung und viele andere Artikel angeboten. Am Morgen lohnt es zuerst eine Runde über den Markt zu bummeln. Bei den Einheimischen ist der Marktbesuch sehr wichtig und beliebt. Vor allem die ältere Generation trifft sich gern und bummelt gemeinsam an den Ständen vorbei. Für Touristen gibt es auf den Märkten auch so einiges zu entdecken.

Die Innenstadt von Colonia de Sant Jordi bietet ebenfalls gute Möglichkeiten zum Bummeln. Vor allem am Abend lohnt sich ein Gang durch die Stadt. Neben Souvenirgeschäften warten auch Läden, die Kleidung, Schuhe oder andere Artikel anbieten. Die Straßen sind vor allem am Abend gut besucht. Nach dem Bummeln kann man so bei einer Sangria den Abend in einem der Lokale ausklingen lassen.

Baden in Colonia de Sant Jordi

Der Strand Es Trenc

Der Strand Es Trenc

Wer in Colonia de Sant Jordi Urlaub macht, sollte an dem traumhaften Naturstrand Es Trenc baden gehen. Der weiße Sandstrand und das türkisblaue Meer erinnern dann schnell an die Karibik. Es Trenc befindet sich mitten in einem Naturschutzgebiet. Aus diesem Grund wurden nun auch alle Strandbuden entfernt. Der Strand wird aber weiterhin von Bademeistern bewacht. Der flachabfallende Strandzugang ist vor allem für den Besuch mit Kindern gut geeignet. Der Strandabschnitt ist allerdings nicht sehr breit, da er an die Naturdünen grenzt. Dafür misst er aber 3 km in der Länge.

Daran schließt sich der Strandabschnitt Es Carbo mit einer Länge von 1,4 km an. Der Zugang zu dem Strand ist nur zu Fuß möglich. Es Carbo ist viel breiter als Es Trenc aber dafür weniger besucht von den Touristen. Der Naturstrand bietet viel Ruhe ist dafür aber nicht mit Sonnenschirmen, Liegen oder Strandbuden ausgestattet. Eine weiterer Strand in der Nähe ist der Playa Es Caragol. Er ist ebenfalls ein Naturstrand, welcher gut mit dem Auto zu erreichen ist. Dann wartet aber noch ein längerer Fußweg. Dafür erwartet die Besucher ein ruhiger und traumhaft schöner Strand. Sehr beliebt ist auch der Stadtstrand Playa d’es Port. Der nur 155 m lange Strandabschnitt schließt sich direkt an den Yachthafen an. Der Strand ist gut bewirtschaftet und mit Toiletten und zahlreichen Verpflegungsmöglichkeiten ausgestattet.

Ausflugstipps in Colonia de Sant Jordi

Die Küste von Cabrera

Die Küste von Cabrera

Die Region ist vor allem durch ihre einzigartige Natur geprägt. Im Süden Mallorcas bietet es sich demnach an die Strände und die Naturwunder, wie die einzigen heißen Quellen der Insel zu besichtigen. Des Weiteren findet im August eine Feier zu Ehren der Salzgewinnung statt. Ein ganz besonderer Ausflugstipp ist der Besuch des Nationalparks Cabrera. Die gleichnamige Inselgruppe befinden sich einige Kilometer der Küste gelagert. Dieses Meeresschutzgebiet kann bei einem Ganztagesausflug mit Bootsfahrt und Besuch des Aquariums besichtigt werden. Hier lassen sich die Balearen einmal von einer ganz anderen Seite erkunden. Ganz in der Nähe befindet sich zudem der Mondrago Nationalpark. Dieser kann ebenfalls besichtigt werden. Hier können besondere Vogelarten, die nur in diesem Gebiet leben beobachtet werden. Zugleich kann die natürliche Seite von Mallorca erlebt werden.

Der Urlaub in Colonia de Sant Jordi

Der Ort hat mehrere Hotels zu bieten. Vor allem im 3 bis 5 Sterne Bereich gibt es eine große Auswahl an Unterkünften. Neben Hotels gibt es auch Ferienwohnungen, Fincas und die Möglichkeit zum Agroturismo. Auch in den naheliegenden Orten Ses Salines, Ses Covetes, Santanyí, Sa Rapita und Campos gibt es verschiedene Unterkünfte. Colonia de Sant Jordi ist von dort aus in höchstens 20 Minuten zu erreichen.

Neben dem Hotel sollten auch die Restaurants in dem Ort erkundet werden. Die klassischen Tapas gibt es nahezu in jedem Lokal auch eine Paella sollte einmal probiert werden. Besonders zu empfehlen ist das Sal de Cocó Restaurant. Es bietet mallorquinische und spanische Speisen, die immer frisch zubereitet werden. Zudem findet immer Donnerstag am Abend eine Tapastour statt. Hier gibt es besondere Angebote und eine große Auswahl an Tapas. Daran nehmen Lokale in der gesamten Region teil. Diesen Abend sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen und besser einmal das Abendessen im Hotel ausfallen lassen.

Colonia de Sant Jordi ist ein Ort, der abseits des Partytourismus der Insel liegt. Die Region im Süden gilt als naturbelassen und Geheimtipp in Sachen Strände.

Colonia de Sant Jordi auf Mallorca
3.9 (78.82%) 17 Bewertungen